Mit gebrochener Rippe zur Silbermedaille

Erneut großer internationaler Erfolg für Thomas Lamm, der bei der vierten Auflage der in Turin ausgetragenen „European Masters Games“ mit einer Silber-Medaille im Gepäck nach Deutschland zurückkehrte. 

Veranstalter der European Masters Games (EMG) ist die „International Masters Games Association (IMGA)“ mit Sitz in Lausanne, die gleichfalls als Unterorganisation des IOC, auch die World Masters Games, Pan-American Masters Games, Asia-Pacific Masters Games sowie weitere, regionale Events organisiert. 

Rund 8.000 Teilnehmer aus aller Welt, waren in insgesamt 30 Sportarten bei diesem internationalen Großereignis in Turin am Start. In der Sportart Karate nahmen zwölf Nationen wie Deutschland, Bosnien, Kroatien, Polen, Griechenland, Italien, Frankreich, Finnland, England und Spanien in den verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen in Kata (Formen) und im Kumite (Freikampf) teil. 

Mit dabei war auch der amtierende Deutsche Meister Thomas Lamm, der aufgrund seiner letztjährigen Erfolge und seines andauernden Einsatzes vom Deutschen Karate Verband für dieses Großereignis nominiert wurde. 

Am Mittwoch morgen war es dann soweit. Lamm startete ...mehr


Weiterer Landesmeistertitel für Thomas Lamm

Der Spraitbacher Karatekämpfer Thomas Lamm bleibt auf Erfolgskurs. Im saarländischen Bous gewinnt er Gold in der Kumite Masterklasse.

Der Saarländische Karate-Verband e.V. richtete am vergangenen Wochenende die offene Saarlanmeisterschaft 2019 in Bous aus. Aus dem gesamten Bundesgebiet kamen die Sportler um in sich in ihrer Klasse zu messen. Auch der Spraitbacher Thomas Lamm machte sich an diesem Tag auf den Weg nach Bous. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl in Lamm´s Klasse +35 Jahre -80kg wurden die Masterklassen zusammengelegt. So kam es auch, dass Thomas Lamm in seinem ersten Kampf auf den 5 Jahre jüngeren Sascha Meier vom TV. St. Wendel traf. Sascha Meier ist mit u.a. weit über 20 Landesmeistertitel einer der erfolgreichsten Kämpfer des Saarlandes. Meier ging nach nach knapp 30 Sekunden mit einem perfekten Kizami-Zuki in Führung. Anschließend überraschte Meier Lamm mit einem schnellen Mawashi Geri zum Körper. Lamm versuchte weiterhin Druck zu machen was ihm auch gelang. Ein paar Sekunden vor Schluss schaffte es Lamm doch noch den Kampf für sich zu entscheiden. Meier startete übrigens am Nachmittag nochmal in der Leistungsklasse -75kg. Dort konnte er nochmals seine Klasse unter Beweis stellen und gewann all seine Kämpfe und holte Gold. Lamm´s nächster Gegner war Andreas Ames vom Turnverein Holz 02 e.V.. Lamm besiegte auch diesen Gegner mit 9:5 Punkten. Im letzten Kampf stand Lamm René Dietz vom Urban Karate Dojo aus Bad Kreuznach gegenüber. Lamm konnte auch diesen Kampf mit 7:1 Punkten für sich entscheiden und holte sich einen weiteren Titel. 


Thomas Lamm holt sich Landesmeistertitel in NRW

Im Nordrhein-Westfälischen Kempen gewann er Gold
in der Kumite Masterklasse -80kg. 

Am vergangenen Wochenende fanden die Landesmeisterschaften der Leistung- und Masterklasse des Karate-Dachverband Nordrhein-Westfalen e.V. statt. Thomas Lamm und seine Teamkollegen vom TUS St. Arnold waren natürlich auch bei diesem Highlight des Turnierjahres im KDNW vertreten.Lamm startete wie gewohnt in der Gewichtsklasse -80kg. Sichtlich fokussiert und mental gut eingestellt zeigte sich der Deutsche Meister von 2018 in all seinen Kämpfen souverän und stand gegen Mittag Said Sabri vom USC Duisburg im Halbfinale gegenüber. Selbst der Schützling von Bundestrainer Thomas Nitschmann konnte Lamm nicht den Einzug ins Finale streitig machen. Im Finale der Landesmeisterschaft wartete Thomas Meister vom TSC- Eintracht Dortmund. Lamm lies auch hier keine Zweifel aufkommen und holte einen Punkt nach dem anderen.So beendete Lamm den Finalkampf vor Ende der regulären Kampfzeit mit 8:0 Punkten. Zur Freude seiner Kollegen, seines Betreuers Stefan Thole und seiner mitgereisten Freundin nahm Lamm bei der Siegerehrung seinen verdienten Siegerpokal entgegen.


Thomas Lamm ist Deutscher Meister

Zum ersten Mal hat es der Spraitbacher Spitzenathlet Thomas Lamm geschafft, sich den Titel des Deutschen Meisters im Karate zu sichern. Nach Bronze im letzten Jahr schaffte es Thomas Lamm bei seiner zweiten Teilnahme bei den Masters Ü35 -80kg sich die Krone aufzusetzen. Für Lamm ist ein nun ein lang ersehnter Traum in Erfüllung gegangen. 
Am 10. und 11. November fanden in Isenburg / Sachsen-Anhalt die Deutschen Meisterschaften der Schüler und Masterklasse im Karate statt. Hierzu lud der Deutsche Karate Verband e.V. , mit rund 96.000 Mitgliedern der größte Fachverband für Karate in Deutschland und Mitglied sowie offizieller Repräsentant für diesen Sport im Deutschen Olympischen Sportbund die Karate Elite ein, um die besten Kämpfer und Kämpferinnen zu ermitteln. Die Harzlandhalle in Isenburg ließ als Austragungsort für die Teilnehmer, Offiziellen und Gäste keine Wünsche offen und bot ideale Bedingungen für hervorragende Karate-Wettbewerbe. Mit dabei war auch der amtierende Baden-Württembergische Meister Thomas Lamm. Bei den Teilnehmern an der Deutschen Meisterschaft hat sich gegenüber den Landesmeisterschaften deutlich die Spreu vom Weizen getrennt. ... mehr 

Gold und Silber beim Fudokan Karate World Cup

Karate World Cup Thomas Lamm

Eine Gold- und eine Silbermedaille erkämpfte sich der Spraitbacher Karatekämpfer Thomas Lamm beim Fudokan Karate World Cup in Cluj-Napoca (Rumänien). Bei seinem letzten großen Turnier 2017 feierte das Karatewunder aus Spraitbach Silber in der Masterklasse und Gold im Mannschaftswettbewerb.

Mit dem Deutschen Fudokan Team war der Spraitbacher Karatekämpfer Thomas Lamm nach Cluj-Napoca / Rumänien gereist. Dort, im Herzen Transsilvaniens veranstaltete die WFF World Fudokan Federation vom 3.-5. November ihren Karate World Cup bei dem über 1600 Starter aus 52 Ländern um den Titel kämpften. Am Samstagabend startete Lamm  ...weiter


Thomas Lamm holt Bronzemedaille

Karate Deutsche Meisterschaft Thomas Lamm

Wieder einmal hat es der Spraitbacher Spitzenathlet Thomas Lamm geschafft, bei einer hochkarätigen Meisterschaft einen Podestplatz zu erklimmen. Thomas Lamm startete erstmals bei den Masters Ü35 -80kg. Erst im Kampf um den Einzug ins Finale scheiterte er am späteren Deutschen Meister, Mohammed Jabar aus Bochum.

Am 21. Und 22. Oktober fanden in Bielefeld die Deutschen Meisterschaften der Schüler und Masterklasse im Karate statt. Als Austragungsort ließ die Seidensticker Halle für die Teilnehmer, Offiziellen und Gäste keine Wünsche offen und bot ideale Bedingungen für hervorragende Karate-Wettbewerbe. Qualifiziert und verdient am Start war auch  ...weiter


Lamm gleich doppelt erfolgreich

Karate Baden-Württemberg Thomas Lamm

Der Spraitbacher Karateprofi Thomas Lamm kämpfte letztes Wochenende gleich auf 2 namhaften Meisterschaften. Am Samstag ging es zum Internationalen Shotokan Master Cup, welchen der Rheinland-Pfälzische Karate Verband e.V. in Mendig austrug. Dieser Cup ist unter anderem für seine internationale Härte bekannt. Lamm verlor lediglich seinen letzten Kampf gegen den amtierenden Landesmeister Martin Matheis vom Karate Club Bushido Bonn mit einem Punkt Unterschied. Nach dieser knappen Niederlage freute sich Lamm schon auf den nächsten Tag. Dort hatte Lamm nochmals die Chance nach Gold zu greifen, denn der Karate Verband Baden-Württemberg e.V. lud zur offenen  ...weiter


Spitzensport trifft Breitensport

Karate Sommercamp Thomas Lamm

Vergangenes Wochenende verwandelte sich Ravensburg in die Hochburg der internationalen Karateszene. Der Startschuss dazu fiel bereits am Donnerstag. Das „Internationale KVBW-Karate Sommercamp“ wurde von vielen Hundert Karateka aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie aus ganz Europa, Japan und Brasilien besucht. Mit dabei war auch der Spraitbacher Karate-Lehrer Thomas Lamm, welcher der persönlichen Einladung des Präsidiums des Karate Verbandes Baden-Württemberg folgte.

Das Sommercamp mit „vielen internationalen Spitzentrainern“, darunter auch mehrere Weltmeister wurde vom Karateverband Baden-Württemberg ausgerichtet. Es   ...weiter


Thomas Lamm holt Titel im Schwergewicht

Karate Thomas Lamm Landesmeister

Der Spraitbacher Karatekämpfer Thomas Lamm holt sich Landesmeistertitel im Schwergewicht. Im Nordrhein-Westfälischen Kempen gewann er Gold in der Kumite Masterklasse +80kg. Am vergangenen Wochenende fanden die Landesmeisterschaften des Karate-Dachverband Nordrhein-Westfalen e.V. statt. Thomas Lamm und seine Teamkollegen vom TUS St. Arnold machten sich auch auf den Weg um sich in ihrer Klasse zu messen. Lamm startete diesmal in der höheren Gewichtsklasse +80kg.Zunächst konnte Lamm sich über ein Freilos freuen. Dann traf er auf Thomas Feld vom TV Emsdetten welchen er knapp besiegte. Im Halbfinale traf er auf Oleg Schumann aus Bergisch Gladbach. Der  ...weiter


Thomas Lamm gewinnt im Saarland Gold

Karate Thomas Lamm 1.Platz

Karatekämpfer Thomas Lamm verlässt die Erfolgsspur nicht. Im saarländischen Bous gewann er Gold in der Kumite Masterklasse -80kg. Der Saarländische Karate-Verband e.V. richtete am vergangenen Wochenende die offene Saarländische Meisterschaft 2017 in Bous aus. Aus dem gesamten Bundesgebiet kamen die Sportler um in sich in ihrer Klasse zu messen. Auch der Spraitbacher Thomas Lamm machte sich an diesem Tag auf den Weg nach Bous. Lamm startete im Kumite der Masterklasse -80kg. Zunächst konnte Lamm sich über ein Freilos freuen. Die nachfolgenden Kämpfe gewann Lamm eindeutig. Im Finale traf Lamm auf Martin Matheis aus Bonn. Der Kumite Landesmeister aus Nordrhein-Westfalen von 2014, 2015 und 2016 überraschte Lamm in den Anfangssekunden mit einem Mawashi Geri (Fußtritt zum Körper) zum Körper und ging mit 2 Punkten in Führung. Lamm konnte im Laufe des Kampfes seinen Rückstand ausgleichen und in Führung gehen. So gewann er das Finale und wurde Saarländischer Meister 2017.

Seite  1  2  3  4  5  6  7  8  9