Soziales

Tour Ginkgo ist ein großer Erfolg

Rund 212 000 Euro für kranke Jugendliche gesammelt

Mehr als 150 Radfahrer der Tour Ginkgo – Christiane Eichenhofer-Stiftung waren drei Tage lang in leuchtend gelben Trikots für den guten Zweck unterwegs. Bei 24 Etappenstopps in der Region haben sie Spendengelder für chronisch kranke und behinderte Jugendliche in der Kinderklinik Tübingen gesammelt. Mit großem Applaus, La-Ola-Wellen und Jubel wurden die Radler der Christiane Eichenhofer-Stiftung in den vergangenen Tagen auf Marktplätzen, Schulhöfen und vor Firmengebäuden empfangen. Die Radfahrer haben mit der Großveranstaltung auf die Probleme chronisch kranker und behinderter Jugendlicher aufmerksam gemacht und Spenden für das Projekt „Rückenwind“ gesammelt. ...mehr


Thomas zaubert Kindern ein Lächeln ins Gesicht


Thomas Lamm besucht die Kinderfreizeit „Prima Klima“ für krebskranke Kinder in der Bildungs- und Freizeitstätte Heilsbach nahe Schönau in der Pfalz. Die seit 1993 stattfindenden Freizeiten für sich noch in Behandlung befindende oder gerade genesene Kinder gehen zurück auf das amerikanische Vorbild-Camp „Good Days & Special Times“ im Staate New York, das 1991 erstmals 6 Kinder und 2 Betreuer aus dem Olgahospital Stuttgart besuchen durften. Diese waren von der Idee so begeistert, dass Sie den Gedanken „Gemeinsam gegen die Krankheit“ mit nach Deutschland brachten, wo das Olgahospital Stuttgart nun seit über 20 Jahren jährlich die ca. einwöchigen Freizeiten für mehr als 30 krebskranke Kinder unter dem Motto „Prima Klima“ organisiert.


Thomas Lamm radelt für schwerkranke Kinder

Die Tour Ginkgo 2010 war vom 8. bis 10. Juli zu Gunsten kranker Kinder und deren Familien im Ostalbkreis unterwegs.

Seit 1992 organisiert die Christiane Eichenhofer-Stiftung alljährlich die Tour Ginkgo, eine mehrtägige Benefiz-Radsportveranstaltung zugunsten kranker, insbesondere leukämie- und krebskranker Kinder, an der bekannte Persönlichkeiten aktiv teilnehmen. Viele Prominente aus Sport und Gesellschaft fanden sich auch dieses Jahr im Fahrerfeld, das zumeist mehr als 100 Personen zählte. Darunter Sportgrößen wie Karl Allgöwer, René Weller, Adolf Seeger, Mike Kluge, Markus Hess, Guido Kratschmer, Iris Kurz und Thomas Lamm aber auch Schauspieler wie Peter Schell oder Bernd Gnann. Kathy Kelly (Kelly Family) und Olaf Malolepski (Die Flippers) stellten sich ebenfalls in den Dienst dieser guten Sache. 

Die Spenden aus der Tour Ginkgo 2010 werden der Gründung einer ...mehr


Benefiz-Seminar am 19.06.2010 in Schwäb. Gmünd

Kampfsportler helfen Familien mit schwerkranken Kindern      

Im Rahmen der Tour Ginkgo (www.tour-ginkgo.de),die in diesem Jahr mit vielen Prominenten durch den Ostalbkreis rollt,
veranstalten die World Jiu Jitsu Federation Deutschland und das National Martials Arts Games Committee Deutschland in Kooperation mit dem BSC Wetzgau, den Jiu Jitsu Dojos in Schwäbisch Gmünd, Leinzell und Gschwend sowie der
Karateschule "Team Lamm" ein Benefiz-Seminar. Der gesamte Erlös kommt der Einrichtung eines Nachsorge- und Betreuungstützpunktes an der Staufer-Klinik zugute. Alle Trainer arbeiten ehrenamtlich und auch der ausrichtende Verein BSC
Wetzgau spenden die Einnahmen aus der Bewirtung zu 100 Prozent für diese gute Sache. Das Seminar findet am 19. Juni 2010 in der Mehrzweckhalle der Friedensschule ...mehr